Selbstgemachte Brühe als Ersatz für den Fertigkram


 

Zutaten:

 

  • (Gemüse alles aus dem Bioladen)200g Sellerie
  • 250 g Möhren
  • 100 g Zwiebeln
  • 150 g Zucchini
  • 120 g Salz
  • n.. g Kräuter nach belieben
  • 5 Stängel Petersilie
  • 15 ml Weißweinessig
  • 40 ml Wasser
  • 5 Spritzer Zitrone
  • 10 ml vernünftiges Öl
  • 50 g Hartkäse

 

Zubereitung:

 

Alles kurz und klein schneiden und ca. 40min. garen (nicht Kochen, sonst ist wirklich alles an Inhaltstoffen platt!)
Anschließend den Käse rein und 2-3x unterrühren, etwas warten bis der Käse geschmolzen ist und im letzten Akt
pürieren was das Zeug hält danach in 2-3 Schraubgläser füllen, abkühlen lassen und anschließend zuschrauben.
Ist alles richtig gemacht, hält sie laaaange. Ein Teelöffel davon entspricht in etwas der Instandmenge für ½ Liter.
Möchte man etwas in Richtung Fleischbrühe haben? Einfach die Zucchini rausnehmen Weiß- durch Rotweinessig ersetzen und das favorisierten Fleisch mit 250-300g hinzufügen sowie die Salzmenge um 20% erhöhen. Der Gemüseanteil entspricht gleich dem Fleischanteil in g.