Reiberdatschi mit Sauerrahmdipp


ZUTATEN ( 2 Portionen ):

 

  • 600 g Bio-Kartoffeln mehlig
  • 100 g Bio-Zucchini
  • 2 Stk. Eier
  • 3 EL Mehl
  • Meersalz fein Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Stk. Knoblauchzehe Muskatnuss Sauerrahm
  • 1 Bund Schnittlauch frisch Salat Rapsöl

 

ZUBEREITUNG:

 

Kartoffeln schälen und fein aufreiben; Zucchini aufreiben und Masse ausdrücken, damit Wasser entweicht; Salz, Pfeffer, Muskat, Knoblauch gepresst und die Eier dazugeben und vermengen; 3-4 EL Mehl dazugeben, bis es bindet;

Rapsöl in Pfanne erhitzen und kleine Häufchen der Masse hineingeben und mit Löffel flachdrücken; mehrmals wenden und backen bis sie schön goldbraun sind;

Sauerrahmdipp: Sauerrahm mit frischem, gehacktem Schnittlauch vermengen und wenig Salz und Pfeffer dazugeben

Reiberdatschi mit Dipp und grünem Salat servieren; anstelle von Zucchini kann man auch Karotten, Lauch,… verwenden; eine gute Möglichkeit Gemüse zu „verstecken“ und meiner Kleinen hat es super geschmeckt und sie hat alles aufgegessen!