Paprika-Kokossuppe mit Putenstreifen mit schneller Zubereitung


ZUTATEN ( 4 Portionen ):

 

  • 3 rote Paprika
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Zwiebel
  • 2 Stangen Zitronengras
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 350 Milliliter Gemüsebrühe
  • 250 Milliliter Kokosmilch
  • 200 GrammPutensteaks
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 4 Esslöffel Erdnüsse, geröstet und gesalzen

 

ZUBEREITUNG:

Paprikas waschen, halbieren und Kerne entfernen. Paprika in Stücke schneiden. Chili waschen und in feine Ringe schneiden. Zwiebel schälen und grob würfeln. Zitronengras mit einem Messerrücken anschlagen und der Länge nach halbieren.

Die Hälfte des Öls in einem Topf erhitzen und Paprika, Chili, Zwiebeln und Zitronengras darin 2¬–3 Minuten anschwitzen. Anschließend mit Gemüsebrühe ablöschen, Kokosnussmilch auffüllen und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren.

In der Zwischenzeit Putensteaks bei Bedarf kalt abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und Putenstreifen darin 3–4 Minuten scharf anbraten. Mit Salz würzen.

Suppe fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frühlingszwiebel waschen und schräg in Scheiben schneiden. Suppe mit Fleisch, Frühlingszwiebeln und Erdnüssen anrichten.